Blöde Witze

 

 

 

Treffen sich zwei Schlangen in der Wüste, fragt eine die andere: "Du, sind wir eigentlich giftig?" Sagt die andere: "Weiß ich nicht, wieso?" Darauf die erste wieder: "Ich habe mir gerade auf die Zunge gebissen!"

 

 

F: Was ist Mengenlehre?
A: Wenn 3 Leute in einem Zimmer sind und 5 davon gehen raus, dann müssen 2 wieder reinkommen, damit das Zimmer leer ist!

 

 

Ich habe meiner besten Freundin viel Geld für eine kosmetische Operation geliehen. Nun würde ich es gerne wiederhaben, aber ich weiß nicht, wie sie aussieht...

 

 

Das Wahrsagertreffen fiel wegen unvorhergesehener Gründe aus!

 

 

F: Was ist ein Pensch?
A: Das mittlere Stück von einem Lam-pensch-irm

 

 

F: Was hat vier Beine und kann fliegen?
A: Zwei Vögel

 

 

F: Was sucht ein Einarmiger in einer Geschäftsstraße?
A: Einen Second-Hand-Shop

 

 

Wussten Sie schon, dass fünf von drei Leuten keine Bruchrechnung können?

 

 

F: Was ist braun und klopft an die Scheibe?
A: Kind im Backofen.

 

 

F: Und was ist rot und liegt in der Ecke?
A: Kleinkind, das an der Rasierklinge lutscht.

 

 

F: Was hat vier Beine und einen Arm?
A: Ein glücklicher Pitbull-Terrier

 

 

Ein Blinder und ein Tauber wollen sich duellieren.
Sagt der Blinde: "Ist der Taube schon da?"
Sagt der Taube: "Hat der Blinde schon geschossen?"

 

 

Treten sich zwei Bauarbeiter gegenseitig in die Hoden. Kommt ein Passant vorbei und fragt völlig entsetzt: "Sagen Sie mal, tut das denn nicht weh?" Sagt der eine Bauarbei­ter: "Nö, wieso? Wir haben doch Sicherheitsschuhe an."

 

 

"Ich hab jetzt schon tagelang nicht mehr geschlafen" - "Bist du da nicht total am Ende?" - "Nein, nachts schlaf ich ja gut"

 

 

"Schatz, wie weit bist du mit der Weihnachtsgans?" - "Mit dem Rupfen bin ich fertig, jetzt muss ich sie nur noch schlachten"

 

 

Was wäre passiert, wenn man statt Kennedy Ulbricht erschossen hätte? Schwer zu sa­gen, aber Onassis hätte die Witwe bestimmt nicht geheiratet.

 

 

Kommt ein Blinder zu Karstadt und fängt an, seinen Blindenhund über seinem Kopf im Kreis zu schwingen. Fragt der Verkäufer: "Was machen Sie denn da?" Sagt der Blinde: "Man wird sich doch mal umgucken dürfen!"

 

 

Bauer Harms muss auf 'ne Landmaschinenausstellung. Für die Zeit, in der er weg ist, überträgt er seinem Knecht das Kommando. Als er nach drei Tagen wiederkommt, be­gegnet ihm der Knecht schon an der Hofeinfahrt.
"No, Bauer Harms, wie war's?"
"Ganz nett, und hier, was besonners passiert?"
"Nöö, Scheff"
"Was hast du'n da auf'm Handwagen?
"Och, nur'n paar tote Schweine, Scheff!"
"Was, wie iss dat denn passiert?"
"Die sinn verkohlt, weil sie doch inner Scheune gestanden sind!"
"Äh, wie das denn?"
"Jo, weil die Scheune doch abgefackelt iss!"
"Wieso das denn?"
"Jo, die Flammen sind übergeschlagen, vom Wohnhaus!"
"Was, das Haus hat gebrannt? Wieso dat denn?"
"Die Kerzen sind umgefallen!"
"Wat denn für Kerzen?"
"Die vom Sarch!"
"Wie, hattet etwa unser Omma erwischt?"
"Nä, Scheff ihre Frau!"
"Wie dat denn?"
"Iss vonne Leiter gefallen!"
"Wieso dat denn?"
"Die war besoffen!"
"Ja, die war doch immer besoffen!"
"Jo, Scheff, ich sach doch, nix besonners passiert!"

 

 

Gehen 2 Indianer zu ihrem Medizinmann und fragen: "Kannst Du uns sagen, wie in die­sem Jahr der Winter wird?" Der Medizinmann schmeißt einen Haufen kleiner Steinchen auf den Boden und sagt: "Das wird ein sehr kalter Winter, sammelt viel Holz zum Hei­zen." Am anderen Tag kommen noch einige Indianer zu ihm und fragen dasselbe. Auch ihnen sagt er: "Sammelt viel Holz." Auch von anderen Stämmen kommen die Indianer und immer sagt er dasselbe. "Sammelt viel Holz!" Doch der Medizinmann ist sich nicht ganz sicher. Er denkt sich: "Ich muss doch mal beim Wetteramt anrufen, ob das denn auch richtig ist." Gesagt - getan. Er geht zum Telefonieren und fragt den Herrn vom Wetteramt: "Können Sie mir bitte sagen, wie in diesem Jahr der Winter wird?" Der Herr vom Wetteramt antwortet ihm: "Das wird ein ganz harter Winter! Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten."

 

 

F: Was ist besser: Alzheimer oder Parkinson?
A: Alzheimer, denn lieber ein Bier vergessen als eins verschütten.

 

 

Kommt ein Mann zum Bäcker und verlangt 6 Brötchen. Sagt der Bäcker: "Nehmen Sie doch 7, dann haben Sie eins mehr!“

 

 

Kommt der Mann nächsten Tag wieder und verlangt 99 Brötchen. Sagt der Bäcker: "Nehmen Sie doch 100". Darauf der Mann: "Wer soll denn die alle essen?" 

 

 

Panischer Anruf bei der Bahndirektion: "AUF DEM BAHNDAMM LIEGT EIN GLEIS!" Sagt der Bahnbeamte: "Das ist auch gut so!" und hängt wieder auf. 5 Minuten später der gleiche Anrufer: "Jetzt haben sie den almen alten Mann übelfahlen!!!!"

 

 

Ein altes Ehepaar wird zur goldenen Hochzeit von einem Reporter interviewt. Schließ­lich taucht auch die Frage auf wie es denn nach 50 Ehejahren mit dem Liebesleben so aussieht. Darauf die Frau: "Na ja, das letzte Mal war‘ s Neunzehn Fünfundvierzig." Dar­auf der Reporter: " Das ist ja doch schon ziemlich lang her.“Die Frau mit einem Blick auf die Uhr: " Wieso jetzt ist es ja erst 20:15!"

 

 

3 Bratheringe sitzen auf einem Gartenzaun. Sagt der erste: "Ich wäre gern ein Elefant, dann könnte ich fliegen." Der zweite: " Ich wäre gern zwei Elefanten, dann könnte ich hinter mir herfliegen." Der dritte: "Ich wäre gerne drei Elefanten, dann könnte ich se­hen wie ich hinter mir herfliege."

 

 

Sagt der 3-jährige zum 4-jährigen: "Du gestern hab‘ ich ein Kondom auf der Terrasse gefunden." Der 4-jährige: "Sag mal was ist eigentlich eine Terrasse?"

 

 

Ruft die Krankenschwester: „Der Simulant von Zimmer 12 ist tot.“ Darauf der Arzt: "Jetzt übertreibt er aber."

 

 

F: Warum heißt das Pferd Pferd?
A: Weil es auf der Erde lebt. Wenn es fliegen könnte, hieße es Pfluft!

 

 

Kommt ein Mann zur Polizei und sagt: "Ich muss Ihnen ein Geständnis machen. Ich habe meine Frau geamselt."
Sagt der Polizist: "Sie meinen wohl gevögelt? Aber das müssen Sie doch nicht mir er­zählen!"
Der Mann: "Nein, nein, nicht gevögelt! Aber ganz ähnlich... ach ja richtig, erdrosselt!"

 

 

Was ist grün und wird auf Knopfdruck rot?
Ein Frosch im Mixer.

 

 

Du, Papi", so der Sohn nachmittags zu Hause, "ich war im Biologie-Unterricht der Ein­zige, der sich gemeldet hatte!".
Darauf der Vater: "Na prima, mein Junge, was wollte der Lehrer denn wissen
... und Franz: "Wer von uns ein paar Läuse mit in die Schule bringen kann!"

 

 

Rotkäppchen kommt in den Wald, trifft den bösen Wolf. Der hockt unter einem Ge­büsch, und Rotkäppchen fragt: "Du, Wolf, warum hast Du denn so große Augen?".
"Mist!!!" sagt der Wolf, "Nicht mal in Ruhe scheißen kann man hier!!!!".

 

 

Nicht Müßiggang, sondern die Stoßstange ist aller Laster Anfang!!!

 

 

"Sag' mal, wozu hat ein Hubschrauber eigentlich oben diesen Propeller?", so der eine Kollege: "Na das ist doch klar, das ist ein Ventilator!". "Ist doch Quatsch – Du willst mich verscheißern!", "Nein - kannst Du glauben, ich bin doch neulich erst mit einem mitgeflo­gen. Da ist der Propeller plötzlich stehen geblieben - was glaubst Du, wie der Pilot da geschwitzt hat!"

 

 

Ein Hotelgast schreckt nachts immer wieder hoch, weil im Nachbarzimmer eine fröhli­che Runde lautstark Karten spielte. Schließlich trommelte er wütend gegen die Wand. Ertönt eine Stimme von nebenan: "Ist aber eine verdammt schlechte Zeit um Bilder auf­zuhängen."

 

 

Dem Huberbauern hat der Vertreter eine Motorsäge aufgeschwatzt. Er hat dieses Wun­der der Technik in den allerhöchsten Tönen gepriesen. Wütend kreuzt der Huberbauer am nächsten Tag mit der Säge bei ihm auf. "Das Ding taugt überhaupt nichts, nicht einmal fünf Bäume habe ich damit geschafft."
"Das verstehe ich aber nicht." Kopf­schüttelnd nimmt der Vertreter die Säge zur Hand und wirft den Motor an.
"Nanu", fragt der Bauer ganz erstaunt "was ist denn das für ein Geräusch?"

 

 

Was ergibt eine Kreuzung aus einer Giraffe und einem Maulwurf? Einen Bohrturm!

 

 

Der Lehrling erhält vom Meister den Auftrag, die Bundesstraße mit einem neuen Mit­telstreifen zu versehen. Am ersten Tag schafft er 4 km, am zweiten 2 km, ....am sechsten Tag nur noch 400 m. Der Meister bescheinigt ihm: "Angefangen hast Du ja ganz gut - aber dann hast Du stark nachgelassen!" Antwortet der Lehrling: "Der Farb­topf ist auch immer weiter weg von mir gewesen!"

 

 

Fragt der Lehrer die Esther: "Was heißt Shalom?" Darauf Esther: "Friede!" - "Und was heißt Elshalom?" - "Elfriede."

 

 

Hinter dem Trauerzug fragt ein Passant seinen Nachbarn: "Entschuldigung, können Sie mir sagen, wer der Verstorbene ist?" - "Ja sicher. Das ist der erste ganz vorne, der von den sechs Männern getragen wird!"

 

 

Sitzen zwei Kerkermeister zusammen: "Und wie viele hast Du in Deinem Kerker?"
"Drei und ein paar Zerquetschte!"

 

 

Zwei Typen gehen durch die Wüste. Fragt der eine: "Warum trägst du eigentlich stän­dig eine Autotür mit dir rum? ". "Ist doch klar. Wenn es mir zu warm wird kurble ich das Fenster runter."

 

 

Ein Mann mit roten Flecken auf dem Penis kommt zum Arzt.
"Herr Doktor, seit zwei Wochen schon habe ich diese schmerzhaften roten Flecken dort."
Der Arzt nimmt sich eine große Enzyklopädie zu Rate und liest: "Schwarze Flecken auf dem Penis - muss amputiert werden... Grüne Flecken - muss amputiert werden ... Rote Flecken - muss NICHT amputiert werden!"
Patient: "Gott sei Dank!"
Arzt: "...fällt von selbst ab..."

 

 

"Du, ich baue meiner Frau zum Geburtstag einen Stuhl."
„Ja, und?“
"Ich habe noch Probleme mit der Elektrik"

 

 

Günny aus Gelsenkirchen kommt das erste Mal nach Wuppertal und "Boah ey, fliegende Busse. Geile Stadt, hier bleib´ ich."
Gesagt, getan. Als erstes braucht er eine Bude. Also geht er zu einer Zeitung, gibt eine Annonce auf. Am nächsten Tag bekommt er ein Angebot: 100 qm, total billig. - "Boah ey - Wuppertal!! Fliegende Busse, billige Woh­nungen. Hier bleib´ ich! - Jetzt noch´n Job."
Er geht wieder zur Zeitung, gibt eine Annonce auf. Am nächsten Tag bekommt er einen Job. Wenig Arbeit, aber viel Geld. - "Boah ey -Wuppertal!!! Fliegende Busse, billige Wohnungen, tolle Jobs. Hier bleib´ ich!"
Jetzt fehlt nur noch ´ne Freundin. Also geht er wieder zur Zeitung. An der Anzeigenan­nahme sagt er zur Angestellten: "Ey, ich mochte gern´ ne Bekanntschaftsanzeige aufgeben, um ´ne Frau kennenzulernen. - Sagt die Ange­stellte: "Gern, .... einspaltig oder zweispaltig?" -
Günny fällt fast vom Stuhl: "Boah ey, WUPPERTAL!!!!!!!!!"

 

 

Ein Mann lag einige Zeit im Koma, aus dem er ab und zu erwachte.
Seine Ehefrau war Tag und Nacht an seinem Bett. Eines Tages, als er wieder einmal bei Bewusstsein war, bedeutete er ihr, näher zu kommen.
Er flüsterte: "In all den schlimmen Zeiten warst du stets an meiner Seite.
Als ich entlassen wurde, warst du für mich da. Als dann mein Geschäft pleite ging, hast du mich unterstützt.
Als wir das Haus verloren, du hieltest zu mir.
Als es dann mit meiner Gesundheit abwärts ging, warst du stets in meiner Nähe.
Weißt du was?" Ihre Augen füllten sich mit Tränen der Rührung.
"Was denn, mein Liebling?", hauchte sie.
"Ich glaube, du bringst mir Pech..."

 

 

 

Neumann hat sich einen neue VW Limousine gekauft
Sein türkischer Nachbar hat sich ebenfalls einen neuen BMW Limousine gekauft. Beide waschen vor dem Haus ihre Prunkstücke und beäugen sich gegenseitig.
Neumann verwendet als Wachs den allerneuesten Schrei an Wachsversiegelung aus dem Baumarkt.
Der Türke wachst sein Auto ebenfalls gründlich. Jetzt will Neumann es dem Nachbarn zeigen: Er holt einen Eimer Wasser und schüttet ihn über seinen neuen Wagen. Das Wasser perlt ab wie von einer fetten Wurstpelle.
Neumann schaut den Türken triumphierend an.
Darauf geht der Türke in seine Garage, holt eine Eisensäge und sägt ein Stück vom Auspuff seines Wagens ab.
Darauf meint er strahlend: "Du Christ, du dein Auto taufen. Ich Moslem, ich mein Auto beschneiden...!"

 

 

Der Mann trank 2 Bier in der Bar. Der Barkeeper sagte: "Okay, das macht jetzt 10 Mark" "Aber ich habe schon bezahlt" sagte der Mann, "können Sie sich denn nicht mehr daran erinnern?" "Okay", sagte der Barmann, "wenn Sie sagen, Sie haben bezahlt, dann haben Sie bezahlt" Der Mann ging nach draußen und erzählte der ersten Person die er sah: Der Barmann dort drin kann sich nicht an die Bestellungen erinnern. Dort bekommt man alles umsonst!" Der zweite Mann geht hinein und probierte denn selben Trick. Der Barmann: "Wenn Sie sagen, Sie haben schon bezahlt, dann glaube ich Ihnen das." Auch dieser Mann verlässt die Bar und erzählt seinem Freund, wie man in dieser Bar umsonst trinken kann. Der Freund ging in die Bar und trank einen Whiskey nach dem anderen. Endlich kam der Barmann zu ihm und sagte: "Wissen Sie, heute ist etwas seltsames passiert. Zwei Männer waren hier, tranken Bier und sagten, Sie haben schon bezahlt, obwohl Sie es nicht taten. Der Nächste, der dass versucht, kriegt einen in die Fresse!"
"Langweilen Sie mich nicht mit Ihren Geschichten" sagte der Gast, " geben Sie mir ein­fach mein Wechselgeld, damit ich endlich gehen kann."

 

 

Vier Microsoft-Leute fahren im Auto als ein Reifen platzt.
Der Programmierer: "Mist! Also dann lasst uns aussteigen und den Reifen wechseln."
Der Mann von der Hotline: "Ach was. Wir rufen einfach beim ADAC an. Soll der den Reifen wechseln."
Der Systemanalytiker: "Nein! Wir machen einfach alle Türen auf und wieder zu. Dann funktioniert' s schon wieder."
Der PR-Leiter: "Seid ihr bekloppt! Wir fahren jetzt einfach ganz normal weiter. Es wird schon keiner was merken."

 

 

Bei einer mündlichen Nachprüfung in BWL, Uni Hamburg" 
Prof: "Was ist Agio?"
Student: "Weiß ich nicht." 
Prof: "OK, durchgefallen!
Student: "Ich habe aber Anspruch auf drei Fragen in der mündlichen Prüfung!" 
Prof: "Gut; was ist Disagio?" 
Student: "........" 
Prof: "...und was ist der Unterschied zwischen Agio  und Disagio?" 
Student: "…….." 
Prof: "...durchgefallen!"

 

 

Ein Professor isst in der Mensa. Da setzt sich ungefragt ein Student zu ihm an den Tisch um zu essen. Daraufhin fragt der Professor: "Seit wann essen den Schwein und Adler vom gleichen Tisch?" Der Student steht auf und entgegnet: "OK, dann fliege ich halt weiter."

 

 

Golftraining. Lehrer zur Schülerin: "Sie dürfen den Schläger nicht wie einen Regen­schirm halten. Versuchen sie doch mal sich vorzustellen, dass der Griff ein Penis wär." Die Dame holt aus, trifft den Ball und schlägt ihn auf Anhieb über 200 Meter hinweg ins Loch. "Sensationell", jubelt der Lehrer, "und jetzt nehmen sie den Schläger aus dem Mund und versuchen es nochmal mit den Händen."

 

 

"Sie müssen viel Zwiebel essen", rät der Arzt seinem Patienten, "dann verschwinden auch die Potenzprobleme." Vier Wochen später erkundigt sich der Arzt nach den Fort­schritten: "Na hat’s geklappt ?"´"Prima", strahlt der Patient, "nur kurz vorm Höhepunkt kommen mir immer die Tränen."

 

 

Der Löwe spaziert durch die Savanne und fragt die Zebras: "Wer ist der König Afrikas ?" Voller Ehrfurcht antworten sie: "Löwe, das bist du !"
Danach geht der Löwe zu den Elefanten und fragt sie das gleiche. Statt ihm zu ant­worten, verprügeln sie ihn.
Völlig zerzaust kehrt er heim. Entsetzt fragt seine Frau: "Wo warst du denn?" - "Ich habe die Elefanten gefragt, wer der König Afrikas ist. Und die werden immer gleich so aggressiv, wenn sie die Antwort nicht wissen."

 

 

Eine junge Mutti schiebt stolz ihren Kinderwagen durch die Straßen.
Kommt eine andere Frau vorbei, bleibt stehen und schaut interessiert in den Wagen hinein. "Oh", ruft sie ganz begeistert, "Zwillinge! Sind das eineiige oder zweieiige?" Dar­auf die Mutter ganz entsetzt: "Nö, das sind Mädchen!"

 

 

 

Ein Schnitzel liegt im Magen, nebenbei ein Kartoffelsalat.

Kommt ein Schnaps daher.

Schnitzel: Wer bist Du denn?

Schnaps: Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Schorsch spendiert.

Kommt noch ein Schnaps daher.

Schnitzel: Wer bist Du denn? Schnaps: Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Schorsch spendiert.

Nach dem 5. Mal meint der Kartoffelsalat zum Schnitzel: Komm, den Schorsch sehen wir uns an.

 

 

Ein Alzheimer-Kranker und ein Parkinson-Kranker trinken Bier. ´

Sagt der eine: Na ja, eigentlich geht‘ s uns beiden gleich. Ob du dein Bier jetzt verschüttest oder ob ich nicht mehr weiß, wo ich es hingestellt habe...

 

 

Wie kommen die "Rasen betreten verboten"-Schilder in die Mitte des Rasens?
Haben Analphabeten genau so viel Spaß mit einer Buchstabensuppe?
 Wenn Chinesen auf Hochzeiten Reis werfen, werfen Mexikaner dann Kakteen?
 Warum "Abkürzung" so ein langes Wort ist?
Wie merkt man, dass die unsichtbare Tinte leer ist?
Warum hat Noah die zwei Stechmücken nicht erschlagen?
Wenn Hasenpfoten Glück bringen, hat der Hase dann auch Glück gehabt?
Ein Butterbrot landet immer auf der Butterseite. Eine Katze landet immer auf den Pfoten. Was passiert, wenn man einer Katze Butter auf den Rücken schmiert?
Wenn der Mensch eine Weiterentwicklung des Affen ist, warum gibt's dann noch Affen?
Bekommen die Arbeitnehmer von Lipton auch eine Kaffeepause?
Warum schrumpfen Schafe nicht wenn es regnet?
Wenn es heute null Grad hat, und es wird morgen zwei mal so kalt, wie viel Grad hat es dann morgen?
Warum muss der Deckel von einem Sarg zugenagelt werden?
Was zählen Schafe, wenn sie nicht schlafen können?
Olivenöl kommt von Oliven, Maisöl kommt von Mais. Woher kommt Babyöl?
Wenn Dich ein Taxichauffeur im Rückwärtsgang nach Hause bringt, muss er dann Dir was bezahlen?
Wenn man mit einem Fahrzeug Lichtgeschwindigkeit fährt, was passiert, wenn man die Scheinwerfer einschaltet?
Bekommen Brandopfer Vergünstigungen in Krematorien?
und zuletzt: Wie weiß ein Blinder, dass er fertig ist mit Hintern putzen?

 

 

Ein Feuerwehrmann springt die Strasse hoch. Ein Mann hält ihn auf und fragt:" Wohin des Weges, du Mann des Feuers?". Der Feuerwehrmann antwortet:" Zum Herd des Brandes, du Loch des Arsches!".

 

 

Eine Frau geht spazieren und sieht einen verschrumpelten, faltigen, kleinen Mann, der glücklich in seinem Schaukelstuhl auf der Veranda sitzt. "Entschuldigen Sie," spricht sie den Mann an, "aber Sie sehen so glücklich aus. Was ist das Geheimnis Ihres Lebens?" Der Mann antwortet: "Jeden Tag drei bis vier Packungen Zigaretten, jeden Tag mindestens eine Flasche Whisky, keinen Sport und jede Menge Frauen... und das mein ganzes Leben lang!" - "Unglaublich!" staunt die Frau, "und darf ich Sie fragen, wie alt Sie jetzt sind?" - "Sechsundzwanzig..."

 

 

 

F: Was ist höhere Mathematik?
A: Wenn man morgens aufwacht und die Wurzel aus einer Unbekannten zieht

 

 

 

 

 

 

Kennen Sie vielleicht diesen Choral?

You don’t know what you got,
until it’s gone.

Cinderella

Störche und Geburten
Störche und Geburten.ppt.pps
Microsoft Power Point Präsentation 52.0 KB

 

Haben Sie schon einmal über einen Imagefilm oder ein Animationsvideo nachgedacht?

 

Die Filmemacherin Anke Lanzon und ihre Firma Webfilm Berlin erstellen beeindruckende Unternehmensfilme für Webseiten.

 

Einfach mal `reinschauen:   

  http://www.webfilm-berlin.de/

Task Management
Eisenhower_Portfolio .ppt.pps
Microsoft Power Point Präsentation 47.5 KB
Intelligenz und Fleiß
Intelligenz_Fleiß_Portfolio.pps
Microsoft Power Point Präsentation 30.0 KB

Das gelungene, vollendete, erfüllte Leben ist eines, in dem wir in Einklang mit unsrer Natur das Beste aus unseren Möglichkeiten gemacht haben – selbstverständlich ohne den Mitmenschen zu schaden, ohne andere unglücklich zu machen.

 

Der Philosoph Bernulf Kanitscheider, Spektrum der Wissenschaft, Juli 2008

 

Des Menschen Tage sind wie Gras,
er blüht wie die Blume des Feldes.

Fährt der Wind darüber, ist sie dahin;
der Ort, wo sie stand, weiß von ihr nichts mehr.

 

Psalm 103

Es wäre doch möglich, dass einmal unsere Chemiker auf ein Mittel gerieten, unsere Luft plötzlich zu zersetzen, durch eine Art Ferment. So könnte die Welt untergehen.


Georg Christoph Lichtenberg

Letzte Worte des Indianerhäuptlings Crowfoot

Nur noch eine kurze Weile, dann bin ich von euch gegangen. Wohin, das kann ich euch nicht sagen. Wir kommen aus dem Nirgendwo, und wir gehen ins Nirgendwo. Was ist das Leben? Es ist der Lichtblitz eines Leuchtkäfers in der Nacht. Es ist der Atem eines Büffels im Winter. Es ist der kleine Schatten, der über das Gras huscht und sich im Sonnenuntergang verliert.

 

Crowfoot (um 1830 – 1890) Häuptling der Blackfoot-Indianer, 25. April 1890

 

Gespräch von Anno 33:

A: Wissen Sie schon das Neueste?

B: Nein, was ist passiert?

A: Die Welt ist erlöst!

B. Was Sie sagen!

A: Ja, der liebe Gott hat Menschengestalt angenommen und sich in Jerusalem hinrichten lassen: dadurch ist nun die Welt erlöst und der Teufel geprellt.

B: Ei, das ist ja ganz scharmant.

 

Arthur Schopenhauer